• das unternehmen

wir über uns

Bereits seit Anfang der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts beschäftigen wir uns mit treuhändiger Verwaltung von Liegenschaften. So weit rekonstruierbar, haben wir erstmals im Jahr 1959 ein Haus in Maria Enzersdorf zur Verwaltung übernommen. Damals noch im Rahmen der Rechtsanwaltskanzlei wurde im Jahr 2000 die Verwaltung von rund dreißig Liegenschaften in eine eigens gegründete Gesellschaft übertragen – die DDr. Fürst Realtreuhand GmbH.

Mittlerweile verwalten wir im Raum Mödling und Umgebung über vierzig Objekte unterschiedlichster Größen. Zu unseren Referenzobjekten gehören Mietobjekte der Gemeinden Gumpoldskirchen und Laxenburg, sowie Wohnungseigentumsobjekte in der Enzersdorferstraße und Hauptstraße in Mödling und zum anderen auch gewerbliche Immobilien wie zum Beispiel das Geschäftshaus am Schrannenplatz in Mödling oder das Ärztehaus am Schlossplatz in Laxenburg.

 

unser team

Neben dem geschäftsführenden Gesellschafter Herrn DDr. Gerald Fürst besteht das Team der DDr. Fürst Realtreuhand Ges.mbH. weiters aus Hrn. Daniel Schönegger, M.A., als operativen Leiter der Hausverwaltung, sowie Hrn. Alexander Past und Fr. Amelie Fürst, BSc.

Zuständigkeitsbereiche:

  • Hr. DDr. Fürst                      Geschäftsführer
  • Hr. Schönegger, M.A.         geprüfter Immobilienmakler und Hausverwalter
  • Hr. Past                                 Buchhaltung, Mahnwesen, Versicherungsabwicklungen
  • Fr. Fürst, BSc                       Buchhaltung, Finanzamtverrechnung

 

Gerne stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:30 Uhr für Ihre Anliegen zur Verfügung.

 

philosophie

Immobilienverwaltung als wichtiger Teilbereich der viel umfassenderen Vermögensverwaltung ist seit je her mit kaum zu überschätzender Verantwortung verbunden: Gerade Liegenschaften repräsentieren nicht nur wegen ihrer Unvergänglichkeit (unter normalen Bedingungen), sondern auch ihrer Limitiertheit (weil nicht beliebig vermehrbar) in den meisten Fällen für die Menschen den höchsten Wert. 

Dort wo dieser Wert nicht nur dem eigenen Gebrauch (dem sogenannten „dringenden Wohnbedürfnis“) dient, beginnt die Notwendigkeit eines fachmännischen Umgangs damit: nicht nur die Widmung von Immobilien als Wertanlage, sondern auch der Verwertungsgedanke (zur Erzielung von Einkünften daraus) kann Auslöser sein für die Inanspruchnahme professioneller Beratung und Vertretung. 

Gerade die Langfristigkeit jeder einzelnen Entscheidung in der Hausverwaltung erfordert größtmögliche Genauigkeit in ihrer Ausübung. Oft werden Richtigkeit oder Falschheit, Vor- oder Nachteiligkeit konkreter Verwaltungsaktivitäten erst nach Jahren oder Jahrzehnten erkennbar – und oft ist es dann zu spät, ihre Wirkungen und Nachwirkungen zu korrigieren. 

Wir glauben daher, dass die Nähe zu den qualifiziertesten Spezialisten des Rechts in der auf Eigentümerebene verbundenen DDr. FÜRST Rechtsanwalts-GmbH, die immer auch die wirtschaftlichen Konsequenzen ihres juristischen Handelns im Auge haben müssen, die beste Voraussetzung zur Erzielung maximaler Synergie-Effekte darstellt:

Letzten Endes ist es unsere Erfahrung seit der Gründung der Anwaltskanzlei im Jahr 1919, die den besten Qualitäts-Ausweis unserer Arbeit darstellt.